Porträt

Haus Maierisli  Schwanenstrasse im Wandel der Zeit  Umbau Sommer 2010

Bilder oben: Das Haus Maierisli an der Schwanenstrasse, wo man die baulichen Veränderungen und den Lauf der Zeit gut erkennen kann. Der letzte Umbau war im Sommer 2010.

Die Einkaufsstrasse von früher (Schwanenstrasse) hat sich zur Durchgangs- und Wohnstrasse entwickelt. Als Folge davon dient das Haus Maierisli heute «nur» noch als Wohnhaus.

 

 

 

 

 

 

 

1886

Alois Kälin (erste Generation) erwarb das Haus zum Maierisli an der Schwanenstrasse und gründete die Metzgerei Kälin.

1924

Durch Heirat wurde der Gastrobetrieb Walhalla mit der Metzgerei Kälin zusammengelegt und als einheitlicher Betrieb weitergeführt.

1951

Umbau des Restaurants Walhalla.

2006

Neubau des Produktionsbetriebes im Industriegebiet Kobiboden und Umbau der Delikatessenmetzgerei an der Mythenstrasse. Einheitliche Namensgebung: Walhalla DelikatEssen als Gesamtbezeichnung.

 

 

 

 

 

 

 

 

   

Bilder oben: Das Haus Walhalla am Bahnhofplatz im Jahr 1930.

1. Generation

1857 Geburt von Alois Kälin. 1886 lernte er seine Frau Anna kennen.

2. Generation

1894 Geburt von Heinrich, fünftes von elf Kindern.
Heinrich Kälin heiratete 1924 Magdalena Marty.

3. Generation

1927 Geburt von Heinrich, einziges Kind von Heinrich und Magdalena.
Heinrich Kälin heiratete 1955 Alma Kälin.

4. Generation

1957 Geburt von Heinrich, erstes von sechs Kindern.
Heinrich Kälin heiratete Sandra Fritsche.

5. Generation

1984 Geburt von Heinrich jun., erster von zwei Söhnen.

6. Generation

2011 Geburt von Enrico, Sohn von Heinrich Kälin jun. und Corinna Cambuli.

Restaurant Walhalla: Das Restaurant Walhalla garantiert gutbürgerliche Küche in heimeligen, gepflegten Räumen. Über 120 erstklassige Weine aus aller Welt runden einen kulinarischen Aufenthalt in unserem Restaurant vis-à-vis des Bahnhofs ab. Die Einheit von Metzgerei und Restaurant, die sich in der Qualität unserer Speisen widerspiegelt, hat sich bewährt und ist auch für die Kunden ein Gewinn.

Delikatessenmetzgerei: Direkt anschliessend an unser Restaurant liegt das persönliche und heimelige Fachgeschäft an der Mythenstrasse. Mit Freude an unserem Beruf stehen wir Ihnen fachkundig zur Seite mit einem breiten, reichhaltigen Angebot an Frischprodukten.

Produktion im Kobiboden: In unserer modernen Produktions- und Verarbeitungsstätte im Kobiboden (Einfahrt Einsiedeln) können wir unter Einhaltung modernsten Hygienestandards regionale Topprodukte kreieren.    

Einsiedler Weihnachtsmarkt: Immer in der letzten November- und in der ersten Dezemberwoche schmückt sich Einsiedeln liebevoll weihnachtlich. Der Weihnachtsmarkt in Einsiedeln ist der grösste und schönste weit über die Zentralschweiz hinaus.